030 / 34 33 25 60

24 Std. erreichbar

Was gibt es für

Bestattungsarten?

Barrierefreier Bestatter

Rollstuhlgerechtes Bestattungsinstitut

Vollmacht und Bestattungsauftrag

Download der benötigen Formulare für eine Bestattung in Deutschland von unserem Bestattungsinstitut

Sozialbestattung Antrag (PDF)

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten § 74 SGB XII

Wir sind bei einem Todesfall mit unseren Notdienst 24 Std. rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Inhaltsverzeichnis

Was sind Baumbestattungen oder Waldbestattungen?

Die Baumbestattung ist eine Bestattung der anderen Art und bietet eine alternative Variante zu einem herkömmlichen Friedhof. Dabei findet die Urne mit der kremierten Asche ihren letzten Ruheplatz mitten in der Natur auf dafür extra angelegten Bestattungswäldern wie dem FriedWald oder dem RuheForst.

In eigens dafür ausgewiesenen Bestattungswäldern z.B. im FriedWald werden die Verstorbenen bei einem ausgewählten Baum beigesetzt. Es ist eine Möglichkeit der letzten Ruhefindung in jener Umgebung, in der sich der Mensch bereits zu Lebzeiten geborgen fühlt.

Natürliche und friedvolle Alternative im FriedWald

Zahlreiche Menschen hegen den Wunsch nach einer schlichten, einfachen, aber dennoch individuellen Beisetzung. Gleichzeitig werden klassische Erdbestattungen oftmals nicht mehr als zeitgemäß empfunden. Die Unternehmen FriedWald und Ruheforst in Berlin bieten dazu eine natürliche Alternative an. In liebevoll gepflegten Bestattungswäldern kann man in idyllischer Umgebung seine letzte Ruhestätte finden. So kann man auf ewig mit der Natur verbunden bleiben.

Ablauf einer Naturbestattung bei FriedWald

Der Ablauf einer Baumbestattung bei FriedWald in Berlin ist unkompliziert. Den Anfang bildet das Aussuchen des gewünschten Bestattungsbaumes. Dies geschieht entweder durch Sie selbst zu Lebzeiten, oder durch die Angehörigen. Nach der Kremation wird die Asche des Verstorbenen in einer biologisch abbaubaren Urne im Wurzelbereich des Baumes in einer angemessenen Tiefe beigesetzt. Dadurch kann die Asche im Laufe der Zeit in den Waldboden übergehen und so wieder ein Teil der Natur werden.

Die Beisetzung und Trauerfeier kann ganz nach den eigenen Vorstellungen abgehalten werden. Da das Bestattungsunternehmen konfessionslos agiert, können diese sowohl religiös als auch individuell mit persönlichen Ritualen gestaltet werden. Gerne steht dafür der jeweils vorhandene Andachtsplatz zur Verfügung.

FriedWald Bestattung

Wie funktioniert eine Naturbestattung?

In den Bestattungswäldern wird kein Grabschmuck verwendet, um nicht unnötig in die naturbelassene Landschaft einzugreifen.

Die Grabstellen sind mit kleinen Täfelchen versehen, auf denen jeweils die Grabnummer zu erkennen ist. Diese findet man auch auf den Karten, die beim Eingang des Waldes zu finden sind und zur leichteren Orientierung dienen.

Auf Wunsch, kann zusätzlich eine kleine Tafel mit dem Namen, einem Zitat oder Spruch angebracht werden. Das Fehlen des traditionellen Grabschmucks bedeutet nicht, dass die Grabstätten leer und schmucklos sind, denn diese Aufgabe übernimmt hier die Natur selbst. So ändert sich die Gestaltung der Ruhestätten je nach Jahreszeit, bestehend aus den unterschiedlichsten Wildblumen, buntem Herbstlaub, verschiedenen Moosarten oder glitzerndem Schnee.

Wo findet man FriedWald oder RuheForst Standorte?

Bestattungswälder sind bereits an unzähligen Standorten in ganz Deutschland zu finden. Auch in Brandenburg, in der unmittelbaren Umgebung von Berlin, ist FriedWald oder der RuheForst vertreten. Eine Übersicht der genauen Standorte kann auf der FriedWald-Webseite abgerufen werden. Auch das Bestattungsunternehmen RuheForst bietet die Möglichkeit einer Naturbestattung der eigenen Art nahe Berlin.

Intakte Naturlandschaft

Grundsätzlich ist ein Bestattungswald ein Teil eines größeren Waldstückes. So bleibt dieser in das umliegende Ökosystem eingebunden. Tafeln weisen auf die Nutzung als Friedhof hin, und Bänder kennzeichnen noch freie Grabstellen. FriedWald-Förster*innen sind für die Pflege der Waldfläche zuständig und sind bei einer Waldführung gerne dabei behilflich, den für Sie richtigen Baum zu finden.

Was spricht für eine Beisetzung in der Natur bei FriedWald oder RuheForst?
Schon zu Lebzeiten fühlen sich viele Menschen stark mit der Natur verbunden. Daraus entsteht häufig der Wunsch, auch nach dem Ableben wieder in deren Kreislauf eingebunden zu sein. Ein großer Vorteil ergibt sich auch durch das Wegfallen der Grabpflege. Kosten und Zeitaufwand für die Betreuung der Grabstätte entfallen. Trotzdem gibt es für die Angehörigen einen friedlichen Ort, an dem sie trauern und gedenken können, wann immer sie es möchten.
Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Email

» Beliebte Bestattungsarten in Berlin

Insgesamt bieten wir bis zu 7 verschiedene Bestattungsarten in Deutschland an. Hier sehen Sie die häufigsten Bestattungen die wir in Berlin durchführen.
Erdbestattung in Berlin

Erdbestattung in Berlin

Inhaltsverzeichnis Traditionellste Bestattungsart ist die Erdbestattung Die Erdbestattung gilt in Deutschland als die traditionelle Bestattungsart. Diese erfolgt grundsätzlich in einem

Weiterlesen »