Spandauer Damm 113

14059 Berlin

030 / 34 33 25 60

24 Std. erreichbar

Was gibt es für

Bestattungsarten?

Download Vollmacht

Hier können Sie sich unsere Bestatter-Vollmacht als PDF herunterladen

Barrierefreier Bestatter

Rollstuhlgerechtes Bestattungsinstitut

24 Std. Bereitschaftsdienst

030 / 34 33 25 60

Wir sind bei einem Todesfall mit unseren Notdienst 24 Std. rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Ablaufe einer anonymen Bestattung

Hier verhält es sich wie bei einer herkömmlichen Bestattungen, informieren Sie zuerst Ihren Bestatter über eine anonyme Beerdigung in Berlin, der in der Regel für Sie den Hausarzt verständigt und mit Ihm die Überführung zur gegebenen Zeit vereinbart.

Alle Formalitäten erledigt Ihr Bestatter, auch kann sich dieser um die Benachrichtigung Ihrer Familie, Freunde und Bekannte kümmern.

Anonyme Bestattung in Berlin

Warum eine anonyme Bestattung?

Die Gründe für eine anonyme Bestattung können z.B. die schwierige Grabpflege sein, wenn die Familien / Freunde oder Bekannten weit von einander entfernt leben. Eine Entfremdung innerhalb der Familie kann zu dieser Entscheidung führen. Einen Friedhofsgärtner kann man i.d.R. damit jedoch beauftragen die Grabpflege professionell am anonymen Grab durchzuführen, dieses verursacht jedoch erhebliche Mehrkosten, die eine anonyme Grabstätte nicht mehr rechtfertigen.

Behörden wählen diesen Schritt auch wenn es keine Verwandten mehr zu ermitteln gibt, da dies die günstigste Bestattungsart bei einer anonymen Beerdigung ist.

Ist die anonyme Bestattung die richtige Wahl?

Was ist zu beachten bei einer anonymen Bestattung?

Sie müssen sich im klaren sein, dass eine anonyme Bestattung nicht mehr rückgängig zu machen ist, die Entscheidung sollte daher wohl durchdacht sein. Die Rasenfläche auf dem dass anonyme Grab liegt kann nicht selbst geschmückt werden, da die Friedhofsverwaltung sich um die Pflege der anonymen Gräber kümmert. Sie können das Grab nicht persönlich gestalten.

Möglichkeit einer halbanonymen Bestattung

Sie haben auch die Möglichkeit eine halbanonyme Bestattung zu wählen. Dadurch bleiben die Kosten gering und Sie können einen Grabstein aufstellen lassen, sparen jedoch an den Kosten der Grabpflege. In Deutschland gibt es pro Jahr ca. 30.000 anonyme Bestattungen, laut Studien vermissen viele Angehörige die Möglichkeit Ihren Verstorbenen an einem Ort zu gedenken. Für die Trauerbewältigung gibt es also keinen Ort an denen sich die Angehörigen begeben können. 

Die Möglichkeit einer halbanonymen Beerdigung gibt diesen Angehörigen also eine günstige Alternative.

Teilen Sie diese Seite
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Weitere Bestattungsarten
Jederzeit erreichbar

Ganz unverbindlich einen Rückruf vereinbaren.